Baumesse in Meschede fand am 9. und 10. Februar 2019 statt

Zufriedene Gesichter, wohin man auch blickte: Die 20. Auflage der beliebten BauLokal-Ausstellung in Meschede war sowohl für Besucher, Aussteller wie auch für den Veranstalter ein voller Erfolg.

Etwa 4.000 Besucher, vornehmlich aus der Region Sauerland, informierten sich am zweiten Februar-Wochenende 2019 über Neuheiten und Möglichkeiten für Haus, Garten und Technik. Für quasi alle klassischen Bauhandwerk-Gewerke waren Anbieter vor Ort: Vom Tischler über Dachdecker bis zum Elektriker, Sanitär- und Heizungsinstallateur, Mauerer, Maler, Garten- und Landschaftsbauer, Bautenschutz-Fachleute und Bodenleger zeigten die Anbieter neue wie auch bewährte Produkte und Techniken auf ihren Messeständen. 

Stark vertreten war auch der Neubaubereich. Egal ob Holzständerhaus, Fertighaus oder Massivhaus: für zukünftige Bauherren gab es in Meschede viele informative Anlaufstellen. Und auch wer nicht selber bauen möchte, wurde bei den großen Immobilienanbietern auf der BauLokal-Ausstellung fündig.

Abgerundet wurde die Messe mit vielen Produkten rund um die Immobilie. Fenster, Türen, Wintergärten konnten genauso bestaunt werden wir Flüssigtapeten, Pelletheizungen, Treppenbeschichtungen, Spanndecken, Terrassendächer, Holzprodukte im Garten, Insektenschutzsysteme, Einbruchmeldeanlagen, Smart-Home Systeme, Sonnensegel, Stoffe und Heimtextilien und vieles mehr. Und auch Dienstleister etwa für Nebenkostenabrechnungen fand man auf der Messe. 

Besonders stark frequentiert war wieder der Stand der Verbraucherzentrale, die auf der BauLokal über Einergieeinsparungsmöglichkeiten informierte. Kulinarisch abgerundet wurde die Mescheder Ausstellung durch das erstklassisge Catering der Firma Tismes aus Bödefeld mit den mittlerweile schon berühmten und immer schnell ausverkauften Kirschringen (Windbeuteln).

Die nächste BauLokal-Ausstellung in Meschede ist für den 8. und 9. Februar 2020 terminiert. Dann heißt es wieder: Willkommen in Meschede – Inspirationen für Haus, Garten und Technik!