Die einen sagen der Außenputz ist so etwas wie die Haut des Hauses, andere bezeichnen die Fassade als das Kleid des Hauses. Egal ob Haut oder Kleid, der Fassadenputz erfüllt mehrere Funktionen. Er schützt das Mauerwerk vor Feuchtigkeit und übernimmt die Wärmeregulierung des Hauses. Außerdem ist die Fassade das Aushängeschild eines jeden Gebäudes.

Fachmann in diesem Bereich ist der Stuckateurmeister Christian Heitschötter. Sein Betrieb in Arnsberg-Bruchhausen bietet verschiedene Putz- und Stuckarten, sodass jeder das für sich richtige Gestaltungselement findet. Besonders beliebt bei Bauherren und Architekten im Sauerland ist der Kratzputz. Die sehr geringe Verschmutzungsneigung und die weitestgehende Algenresistenz zeichnen den Kratzputz ebenso wie seine Langlebigkeit aus. Kratzputze bestehen aus natürlichen Rohstoffen wie Kalkhydrat, Weißzement und speziellen Sanden und Körnungen und eignen sich daher besonders für ökologisches Bauen.

Beim Bossenputz werden in einem Glattputz waagerechte und senkrechte profilierte Nuten eingearbeitet. So entsteht der Eindruck, es handele sich um massives Mauerwerk aus behauenen Natursteinquadern. Weitere Gestaltungselemente sind Scheibenputz, Feinputz, Landhausputz und Sgrafittotechnik. Mit der richtigen Putztechnik wird Außenputz auf die Fassade aufgetragen. So wird die Außenfassade u.a. vor Schmutz, Feuchtigkeit, Algen und Schimmel geschützt. Außerdem sieht sie ansprechender aus. Beim Innenputz geht es ebenfalls nicht nur um die Optik, er ist auch wichtig, um das Raumklima zu regeln und Schimmel zu verhindern. 

Weitere Leistungen des Stuckateurmeisterbetriebs sind Vollwärmeschutz, Stuckarbeiten, Trockenbau, Fassadenanstrich, Altbausanierung, Reparaturarbeiten an Häusern und Sanierputz, mit dem sich angegriffenes Mauerwerk retten lässt. 

Gern können Sie sich in einem persönlichen Gespräch über die Vorteile der einzelnen Verarbeitungstechniken informieren. Beim Vollwärmeschutz stellt ein Verbund aus mehreren fein abgestimmten Ebenen aus verschiedenen Baustoffen sicher, dass Wärmeverluste durch Abstrahlung verhindert werden, dass der Luftwechsel eingeschränkt und die Ansammlung von Wasser innerhalb der Gebäudewand vermieden wird. Heitschötter bietet außerdem Stuckarbeiten. Ob als Fassadenschmuck oder als Zierelement für Zimmerdecken oder Wände - mit Stuck sehen Gebäude gleich edler aus.

Eine weitere Leistung des Meisterbetriebs ist der Trockenbau. Mit Trockenbauwänden können große Räume aufgeteilt werden. Das ist eine schnelle und einfache Lösung und günstiger, als wenn Wände gemauert werden müssen. Im Bereich Trockenbau können z.B. auch sehr hohe Decken niedriger gemacht werden. Dabei kommen spezielle Gipskarton-Platten zum Einsatz. Braucht Ihre Hauswand einen neuen Anstrich, dann kommen ebenfalls die Experten von Heitschötter zum Einsatz. Zu den Leistungen des Betriebs zählt auch die Altbausanierung, die sich aus vielen Gründen lohnt. Eine Modernisierung sorgt u.a. dafür, dass der Energieverbrauch des alten Hauses deutlich gesenkt wird.  

Wenden Sie sich an den sympathischen Handwerker aus dem Sauerland, wenn Sie Ihre Immobilie optisch herausputzen und aufwerten wollen. Unter der Leitung von Stuckateurmeister Christian Heitschötter ist der Betrieb seit 2012 bei Fragen rund um die Gebäudehülle bis hin zum Innenausbau der richtige Ansprechpartner für Sie. Über die Homepage www.heitschötter-stuck.de erfahren Sie auch, welche Bauvorhaben in der Vergangenheit erfolgreich und zur Zufriedenheit der Kunden abgeschlossen wurden. 

Betrieb zugehörig zu diesen Beitrag.

Stuckateurmeisterbetrieb Christian Heitschötter

Mehr Infos
Stuckateure
Grüterstr. 25
Arnsberg, Westfalen
02932 - 639819
:openclosed:
:opentime:
Mehr Infos

News rund um diesen Eintrag.

Perfekte Fassade im Sauerland?

Fassade verleiht Gebäude seinen Charakter

Für Häuser mit Charakter

Fassadengestaltung

Fassadensanierung in Arnsberg

Bildergalerie: Vom Efeu-Haus zum chicken Stadt-Domizil im Sauerland

Schlichte Fassaden-Eleganz im Sauerland

Putz und Stuck in perfekter Harmonie