Mehr erreichen im Sauerland Neues Internetportal imsauerland.de

Online zu jeder Zeit und an jedem Ort. Das Internet liefert heutzutage alle Informationen, die wir benötigen – schnell und einfach. Aus dem Alltag ist dieser bequeme Luxus kaum mehr wegzudenken.

Ein Online-Auftritt ist für die meisten Unternehmer aus diesem Grund heutzutage selbstverständlich. Mit der eigenen Website präsentieren sie sich im Netz, mal mehr, mal weniger aktuell und ausführlich. Viele Übernachtungsbetriebe verkaufen ihre Zimmer und Ferienwohnungen zusätzlich über Holidaycheck, Booking und weitere Plattformen und hoffen dort auf positive Bewertungen.

Doch reicht das in Summe in Sachen Vertrieb?


Bindung der Kaufkraft und Stärkung des Handels vor Ort

In den Augen der Werbeagentur netzpepper muss man mehr unternehmen, um mehr Übernachtungsgäste, mehr Tagesausflügler und mehr Einheimische zu erreichen. Mit ihrem innovativen, datenbankgestütztem Internetportal imsauerland.de will die Agentur eine Plattform etablieren, die Kaufkraft vor Ort bindet und den lokalen Handel stärkt.

Gut 15 Monate Zeit hat die Agentur in die Programmierung des komplexen Systems investiert und dabei den großen Erfahrungsschatz des zurzeit 19-köpfigen Teams genutzt. Intern beteiligt waren Konzeptioner, Webdesigner, Programmierer, Redakteure, Social Media- und Online Marketing-Spezialisten mit in Summe 200 Jahren Berufserfahrung.

Herausgekommen ist ein für Smartphones und Tablets optimiertes Portal, das die Interessen von Gästen und Einheimischen vereint. Rubriken wie Aktuelles, Business (Einzelhandel, Dienstleistungen, Handwerk und Industrie), Essen & Trinken, Freizeit, Events und Übernachten informieren die Besucher des Internetportals im ganzen Sauerland. In 2019 folgen zusätzlich die Rubriken Jobs und Wohnen.


Gratis Basis-Eintrag für alle Betriebe

Auf imsauerland.de werden Name und Adresse (Straße, Postleitzahl und Ort) aller Sauerländer Unternehmen in Basis-Einträgen abgebildet – ganz ohne Kosten. Diese werden nach alphabetischer Reihenfolge aufgelistet und unterhalb der Komfort- und Premiumeinträge platziert.

Der umfassendere Komfort-Eintrag enthält zusätzlich einen eigenständigen Seiteneintrag, der ein Bild, vollständige Kontaktdaten, Entfernung vom aktuellen Standort, Angaben zu Öffnungszeiten, eine kurze Beschreibung des Unternehmens sowie einen Link zur Website beinhaltet.

All diese Bestandteile sind auch im Premium-Eintrag vorhanden. Außerdem inbegriffen beim Premium-Eintrag sind ein Panoramabild, eine Bildergalerie mit maximal acht Bildern, ergänzende individuelle Inhalte wie Videos, Aktionen, geführte Marken sowie Verlinkungen zu Social-Media-Accounts.


Interessant durch aktuelle Inhalte

Vor allem Jugendliche und junge Erwachsene nutzen immer weniger die Tages- oder Wochenzeitung als Informationsquelle. Eine Entwicklung, auf die die Werbeagentur netzpepper mit ihrem Internetportal imsauerland.de reagiert.

„Viele potenzielle Kunden vor Ort und in der Region wissen oft gar nicht, was es wo und bei wem quasi vor der eigenen Haustür gibt. Besonders oft ist dies so, wenn Unternehmen in einer 1b oder c- Lage oder in einem Ortsteil ansässig ist“, weiß Michael Tielke, Inhaber der Werbeagentur netzpepper. „Dies zu ändern ist unser Ziel, d. h. wir wollen eine Website etablieren, auf der man von vielen aktuellen Angebote, Events, Möglichkeiten erfährt und konkrete Tipps und Fakten erhält zum Leben, zum Einkaufen, zum Genießen vor Ort, für Freizeit und Alltag.“

Ob saisonale Speisekarte, Markenauswahl im Sportgeschäft, bevorstehende Events, Sonderaktionen für die Skiausrüstung, Wochenangebote im Supermarkt oder Räumungsverkauf – imsauerland.de will zukünftig alle aktuellen lokalen Angebote auf einen Blick liefern.


Mehrfacher Vorteil durch einmalige Werbung

Gibt es in einem Hotel beispielsweise gleichzeitig auch ein Restaurant und eine Bar, kann der Betrieb mehrfach auf imsauerland.de integriert, gesucht und angezeigt werden.

Die Werbeagentur netzpepper wird neben dem Dachportal imsauerland.de noch weitere Ortsportale ins Netz bringen: inwinterberg.de und inwillingen.de stehen bereits in den Startlöchern, inhallenberg.de und inmedebach.de sollen kurz danach folgen. Mehr Gemeinden und Städte folgen im Jahr 2019. Die gesamten Inhalte aller Portale werden zusätzlich zu den Ortsportalen kostenlos auf dem Dachportal imsauerland.de ausgegeben.


Über die Grenzen hinaus

„Nicht Stadtgrenzen sollten Information und Nachfrage leiten, sondern Nähe und Angebot. Wer auf dem Rothaarsteig wandert, ist vielleicht näher an Niedersfeld und Küstelberg als an Usseln oder Willingen. Nach dem örtlichen Angebot stellen wir deshalb über das Antippen eines Buttons die rubrikspezifischen Adressen im Umkreis der gewählten Entfernungskilometer dar.“

Aus diesem Grund können alle Unternehmen, die mit einem Premium- oder Komfort-Eintrag auf einem Ortsportal wie inwinterberg.de vertreten sind, auch von Portalsbesuchern auf inwillingen.de gesehen werden, wenn dieser die Umkreissuche verwendet.

Mehr Infos zu Einträgen, Kosten und Anzeigen gibt es bei Birgit Lauber, der Ansprechpartnerin für die Portale bei der Werbeagentur netzpepper.

Telefon: 02981 928758-45

E-Mail: blauber@werbeagentur-netzpepper.de