Winterberg Touristik und Wirtschaft setzt Zeichen vor den Ferien / 60 Betriebe nehmen an dieser Aktion aktuell teil

Winterberg. Touristische Reisen sind unter strengen Hygiene- und Abstands-Regelungen wieder möglich. Auch bei der Winterberg Touristik und Wirtschaft (WTW) sowie bei den Betrieben der Ferienregion Winterberg und Hallenberg steigen die Buchungsanfragen langsam wieder. Dennoch sind noch viele potentielle Gäste verunsichert, ob sie angesichts der Vielzahl an Vorschriften und mit Blick auf mögliche Corona-Rückfälle sorgenfrei buchen können. Schließlich könnten hohe Stornogebühren entstehen. Mit der Aktion „Flexibel buchen – 0 % Stornokosten – 100 % Sicherheit“ möchte die WTW diese Zweifel beseitigen und einen zusätzlichen Buchungs-Anreiz für Gäste geben. Bislang beteiligen sich 60 Beherbergungsbetriebe an dieser Aktion.

Um das zarte Pflänzchen des Wiederbeginns im Tourismus, dessen Erfolg sich in Winterberg und Hallenberg auf alle Branchen auswirkt, weiter zu hegen und zu pflegen, setzt die WTW nicht nur ihre Image-Kampagnen in den sozialen Netzwerken fort. Auch die umfangreiche Informations-Politik auf den Webseiten www.winterberg.de/corona zum Beispiel mit einem Corona-Knigge für Gäste sowie FAQs zu den wesentlichen Fragen für einen Urlaub in der Ferienregion steht weiterhin ganz oben auf der Agenda. Darüber hinaus soll nun auch die Aktion „Flexibel buchen – 0 % Stornokosten – 100 % Sicherheit“ dabei helfen, die Buchungen weiter anzukurbeln.

Ferienregion hat Weichen frühzeitig gestellt

„Die Verunsicherung ist groß bei den Menschen. Welches Reiseziel kann ich bedenkenlos buchen? Wo darf ich überhaupt hinreisen? Wie sieht es mit den Kosten und Gebühren aus, wenn ich die Reise doch stornieren muss? Diese Fragen müssen beantwortet werden. Mit unserer Aktion geben wir unseren Gästen die Sicherheit und Gewissheit, dass im Falle einer Buchungsstornierung bei den teilnehmenden Betrieben keine Kosten anfallen“, betont Michael Beckmann. Der WTW-Geschäftsführer sieht dabei auch eine große Chance für die heimische Tourismus-Destination. Die Nachfrage nach Urlaub in Deutschland werde zunehmen, die Ferienregion Winterberg und Hallenberg habe die Weichen nicht erst in den vergangenen Wochen gestellt und arbeite stetig weiter daran, von dieser Nachfrage unter Einhaltung aller Corona-Regeln zu profitieren.

Die WTW hat die Aktion „Flexibel buchen“ im Rahmen der ersten digitalen Vermieterversammlung, bei der über 100 Vermieter dabei waren, vorgestellt. Aktuell beteiligen sich 60 Unternehmen an der Aktion. Weitere Betriebe sind willkommen und können sich bei der WTW unter 02981 92500 melden bzw. informieren. Alle Buchungen, die über das Webportal www.winterberg.de oder direkt beim Vermieter abgeschlossen werden, können bis 48 Stunden vor Anreise kostenlos umgebucht oder storniert werden. Diese Regelung hat eine Gültigkeit bis zum 31. August 2020. Die teilnehmenden Unterkünfte sind auf der Winterberger Webseite bei der Unterkunftssuche entsprechend mit dem „Flexible Buchungen“-Button gekennzeichnet. Zudem wird das Aktions-Logo für Werbezwecke zur Verfügung gestellt und bei laufenden Kampagnen im Bereich Social Media genutzt.

Quelle: Winterberg Touristik und Wirtschaft, Ralf Hermann (Textzeit)
Bildnachweis: Winterberg Touristik und Wirtschaft