FORT FUN, Kinos, Freizeitwelt und mehr öffnen unter Hygienevorschriften

Seit dem Pfingstwochenende sind Treffen in Gruppen von bis zu 10 Personen im öffentlichen Raum wieder möglich. Zuvor beschränkte sich dies ausschließlich auf Angehörige von maximal zwei Haushalten sowie Familien. Die Kontakte müssen dabei zurückverfolgt werden können. Zudem gibt es einige Lockerungen in Sachen Freizeitaktivitäten. Einige Tipps, wer oder was im Sauerland wieder geöffnet hat, sind nachfolgend zusammengefasst.

In Theatern, Kinos und Konzerthäusern geht die Show endlich weiter – selbstverständlich unter Auflagen. Die Obergrenze der Gästezahl soll regulär 100 Personen nicht überschreiten und auch ein Mindestabstand von 1,5 Metern muss gewährleistet sein. So haben viele Kinos zeitnah wieder geöffnet. Darunter auch das Filmtheater Winterberg, das ab dem 04. Juni wieder für Popcorn-Duft in der Nuhnestraße sorgt. Bei Platzreservierungen oder Onlinekauf von Karten kann es aufgrund eines aktuellen Systemupdates noch zu Umsetzungen der Besucher kommen. Das Filmtheater Winterberg zeigt bekannte wie unentdeckte Filmperlen des vergangenen halben Jahres.

Seit dem 21. Mai ist auch die Freizeitwelt Sauerland in Schmallenberg wieder für die Besucher da. Hier kann ausgiebig gespielt, geklettert, gejumpt und Virtual Reality erlebt werden. Die vier Themenbereiche – Thikos Kinderland, Kletterhalle Sauerland, Jump Sauerland und Hologate – garantieren abwechslungsreichen Freizeitspaß für Familien.


Zur gleichen Zeit startete auch das FORT FUN Abenteuerland in Bestwig die Saison für alle Gäste. Thunderbirds, Airbot, Devil’s Mine, Wild Eagle und weitere spannende Attraktionen machen dort Klein und Groß glücklich.
Notwendige Abstands- und Hygieneregeln werden selbstverständlich auch hier eingehalten. Besucher informieren sich deshalb optimalerweise bereits vor ihrer Anreise.

Aufregende Fahrten halten ebenfalls die Sommerrodelbahnen im Sauerland parat. In Winterberg am Erlebnisberg Kappe und in Willingen geht es wieder rasant den Berg hinab – frischer Fahrtwind und Adrenalinkick garantiert. So auch beim Astenkick, der Megazipline in Altastenberg.

Für eine ruhigere Partie hingegen sorgen die Minigolfplätze der Umgebung. Ob mit fluoreszierender 3D-Malerei in den Fantastic Rooms in Willingen, im Freien auf der Anlage des Minigolf Sport Klubs Neheim-Hüsten oder beim AdventureGolf in Grönebach/Hildfeld – ein unterhaltsamer und entspannter Nachmittag mit Familie oder Freunden ist gesichert.

Neben sportlichen Aktivitäten sind natürlich auch die Sauerländer Wildparks ein Highlight. Welche Fellnasen es zu bestaunen gibt, ist im Blog nachzulesen.

Über genaue Abläufe und Sicherheitsmaßnahmen informieren sich Besucher auf den jeweiligen Websites der Betreiber.

Bildnachweis: altanaka/Shutterstock.com