Martin Spies Landschaftspflege und Erdarbeiten Ihr Landschaftsservice im Sauerland

Jahrelange Erfahrungen in allen Bereichen der Landschaftspflege sowie Erdarbeiten zeichnen die Leistungen von Spies Landschaftspflege in Hallenberg aus. Mit moderner technischer Ausstattung im Maschinenpark erhalten Sie einen umfassenden Service – erwarten Sie Qualität, Flexibilität und Effizienz! Ob Instandsetzung bestehender Wege, Erweiterungen neuer Wegenetze oder unterschiedlichste Erdarbeiten wie Ausschachtungen oder Verdichtungsarbeiten – Spies Landschaftspflege in Hallenberg kümmert sich professionell um Ihre Anliegen!

Leistungsspektrum: Landschaftspflege und Erdarbeiten

Sie wollen bestehende Wege instand setzen oder Forst- und Wirtschaftswege neu anlegen? Spies Landschaftspflege in Hallenberg unterstützt Sie gerne! Bei den Wegebaumaßnahmen sorgt der Einsatz eines Graders garantiert für ein genaues Wegeprofil und eine ebenmäßige Tragschicht. Das Auffräsen von Schlaglöchern und Spurrillen erzeugt eine gleichmäßige Beschaffenheit von Wirtschaftswegen. Mulchen, Freischneiden, Rodungsfräs-, Wegebau- oder Holzhäckselarbeiten sind nur einige der zahlreichen Leistungen von Spies Landschaftspflege in Hallenberg.
Nutzen Sie auch das vielfältige Angebot bezüglich anfallender Erdarbeiten! Das Familienunternehmen führt diese termingerecht in Form von Ausschachtungen, Verdichtungsarbeiten oder Erstellen von Gräben für Gas-, Strom-, Wasserleitungen oder Kanälen aus. Die Auftraggeber der Firma Spies setzen sich zusammen aus Kommunen, Firmen- sowie Privatkunden.

Wissenswertes: Mulchen und Freischneiden

Beim Mulchen wird der Aufwuchs zerkleinert: Wurzelstöcke und jegliche Art von Holz werden ebenerdig zerfräst. Die Mulchraupe PT 300 leistet dabei mit ganzen 300 PS sowie einer Steigfähigkeit von 100% in verschiedensten Einsatzbereichen (speziell für Steillagen oder schwieriges und nasses Gelände) eine bodenschonende Bearbeitung mit 0,21 Kilogramm pro Quadratmeter. Das entstandene organische Material wird anschließend gleichmäßig verteilt bzw. mit dem Boden vermischt. Der durch diesen Vorgang begradigte Boden erhält auf diese Wiese eine verbesserte Struktur. Darüber hinaus schafft die Mulchdecke eine ideale Umgebung für nützliche Mikroorganismen. Der Boden nimmt die Nährstoffe auf und wird vor direkter Sonneneinstrahlung und somit vor übermäßigem Feuchtigkeitsverlust geschützt. Die Mulchschicht trägt dazu bei, das ökologische Gleichgewicht im Boden zu erhalten. Diese Form der Aufwuchsbeseitigung hat sich vor allem bei Forsteinsätzen, Baufeldräumungen und Trassenpflege bewährt.
Zur Instandhaltung und Erweiterung des Wegenetzes im Forst ist regelmäßiges Freischneiden nötig. Forstfahrzeugen sowie Wanderern oder Radfahrern wird so eine problemlose und sichere Benutzung der Wirtschaftswege ermöglicht. Das Freischneiden des Lichtraumprofils bewirkt auch das Abtrocknen der Wege. Dies hat positive Auswirkungen auf die langfristige Fahrbahnbeschaffenheit – das Verschlammen bei Regen wird gemindert, das Ausfahren der Wege verzögert sich. Störendes Ast- und Buschwerk wird effizient und gründlich entfernt, aber trotzdem wird großen Wert auf eine ökologische Vorgehensweise gelegt.
 

Öffnungszeiten

Bitte telefonisch erfragen.

Zurück zur Übersicht