Zwei Arztpraxen sowie das Drive-In-Testzentrum am Oversum am Karsamstag und -sonntag geöffnet / PCR-Tests nur in Arztpraxen möglich / Anmeldung nur im Testzentrum nötig

Winterberg. In Winterberg und seinen Ortschaften gibt es mit dem neuen „Drive In“-Testzentrum am Oversum in Winterberg sowie fünf Arztpraxen mittlerweile ein umfängliches Netzwerk von insgesamt sechs Teststellen sowohl für die so genannten PCR-Tests als auch für die Schnelltests. Auch über die Osterfeiertage haben die Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, sich unkompliziert wie folgt testen zu lassen:

• „Walk-In“ in Siedlinghausen in der Praxis Dr. Mihalic am Karfreitag und Karsamstag jeweils von 10 bis 12 sowie von 16 bis 18 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich;

• „Walk-In“ in Winterberg in der Praxis Dr. Nieswand am Karfreitag und Karsamstag jeweils von 10 bis 12 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich;

• „Drive-In“ am Oversum in Winterberg am Karsamstag von 10 bis 16 Uhr und Ostersonntag von 16 bis 18 Uhr. Hier ist eine Online-Anmeldung erforderlich unter www.winterberg.de/testzentrum.

Am Ostermontag haben die Teststellen im Stadtgebiet geschlossen. Wichtig zu wissen ist, dass die PCR-Tests ausnahmslos in den Arztpraxen durchgeführt werden. Darüber hinaus bieten diese Praxen selbstverständlich auch die Corona-Schnelltests an. Im Drive-In-Testzentrum am Oversum werden nur Corona-Schnelltests durchgeführt. Auch bei der Frage nach den Kosten für einen Corona-Schnelltest gibt es ebenfalls eine klare Regelung seitens der Bundesregierung: Alle Bürgerinnen und Bürger haben grundsätzlich aktuell einmal pro Woche den Anspruch auf einen kostenlosen Corona-Schnelltest!

 

Quelle: Stadt Winterberg, Ralf Hermnn

Bildnachweis: Stadt Winterberg