Bergwanderpark Sauerland

Der Bergwanderpark Sauerland

Gegründet von den Gemeinden Brilon, Hallenberg, Medebach, Olsberg, Winterberg und Willingen hat es sich der Bergwanderpark Sauerland zum Ziel gesetzt, die "Rothaarsteig-Idee" des neuen Wanderns auf neuen Wegen in die Fläche zu tragen. Das heißt, in jeder der sechs Gemeinden wird es mindestens einen vom Deutschen Wanderverband zertifizierten Qualitätswanderweg geben. In der Summe wird das Wegenetz so um 240 Premium-Kilometer bereichert.

Die Trails der neuen Region haben es in sich:

  • Winterberger Hochtour (82 km)
  • Olsberger Kneippwanderweg (39 km)
  • Medebacher Bergweg (64 km)
  • Briloner Kammweg (49 km)
  • Uplandsteig (64 km)

Strengste Kriterien

Ganze 33 Wanderwege erfüllen deutschlandweit derzeit (Stand 03/08) die harten Anforderungen des Deutschen Wanderverbands in Sachen Wegeführung, Markierung, Natur- und Landschaftsattraktionen, Sehenswürdigkeiten und Zivilisation (Gasthäuser, Haltepunkte ÖPNV, Parkplätze, Umfeld etc.). Was wiederum zeigt, dass sich die Sauerländer hier ganz schön viel vorgenommen haben. Für ihre wandernden Gäste (und Einwohner).

Mobilitätskonzept Bergwanderpark

WanderTaxiBus

Die Auswahl ist riesig. Nirgendwo sonst in Deutschland findest du als Wanderer ein so umfangreiches, engmaschiges Netz an Qualitätswanderwegen wie im Bergwanderpark Sauerland. Spontan und flexibel wählst du, welchen Teil der Region du erwandern möchtest. Ein umfangreiches Mobilitätskonzept unterstützt diese freie Tourenwahl. Pünktlich zum Saisonbeginn startet der WanderTaxiBus mit optimiertem Fahrplan.

Die meisten Orte im Bergwanderpark lassen sich bequem mit Bussen erreichen. Auf allen Hauptverbindungen fahren sie im Stundentakt. Aufgrund der geringeren Fahrgastzahlen wird an den Wochenenden ab samstagmittags nur ein Grundangebot aufrecht erhalten. Doch gerade diese Zeiten nutzen die Gäste besonders gerne für Wanderungen. Genau da setzt der WanderTaxiBus in der Zeit von Mai bis Anfang November an.

Der WanderTaxiBus fährt nicht nur alle regulären Haltestellen an. Direkt an den interessantesten Schnittpunkten der Wanderwege wurden zusätzliche Ein- und Ausstiegspunkte eingerichtet. Auf fünf Linien pendelt der Bus insgesamt 24 Mal pro Wochenende. Fahrgäste müssen ihren Fahrtwunsch rechtzeitig anmelden, unter der Telefonnummer 01803 / 5040374.

Fahrtwunsch rechtzeitig anmelden

Für Fahrten am Samstag- und Sonntagmorgen bis 19 Uhr des jeweiligen Vorabends, für Samstagnachmittag reicht ein Anruf bis 30 Minuten vor Abfahrt. Die Fahrt im WanderTaxiBus kostet 3 Euro pro Fahrgast bzw. 9 Euro für eine Vierergruppe. Werden zwei WanderTaxiBus-Linien miteinander verknüpft oder führt die Fahrt in die Nachbargemeinde, beträgt der Fahrpreis 5,50 Euro und für die Vierergruppe 16,50 Euro. Nutzen können den WanderTaxiBus nicht nur Wanderer, sondern Gäste aller Art sowie Einheimische.

Die Busfahrpläne lassen sich im Internet einsehen. Unter www.ruhr-lippe-fahrplaene.de sind sowohl die regulären Linien, als auch die Fahrten des WanderTaxiBusses abrufbar. Auch alle Hotels der Region, die das Zertifikat „Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland“ tragen, geben Auskunft.

Die im Bergwanderpark zusammengeschlossenen Tourismusvertreter aus Brilon, Medebach, Olsberg, Willingen und Winterberg haben den WanderTaxiBus gemeinsam mit der Regionalverkehr Ruhr-Lippe GmbH (RLG) und der Busverkehr Ruhr Sieg GmbH (BRS) ins Leben gerufen.

SauerlandCard - Das Auto kann Urlaub machen

Mit der SauerlandCard können die Inhaber das komplette Netz des Öffentlichen Personennahverkehrs nutzen, und zwar ganz und gar kostenfrei. Die SauerlandCard gibt es in den zertifizierten „Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland“ im Bergwanderpark Sauerland und in vielen weiteren Beherbergungsbetrieben. Die SauerlandCard berechtigt zum kostenlosen Bus- und Bahn fahren im gesamten Hochsauerlandkreis und im Kreis Soest. Sie gilt nur für Feriengäste, jedoch nicht für die An- und Abreise.