Die IT-Sicherheitsbausteine der Zukunft kommen aus Schmallenberg

Seit ihrer Gründung Anfang 2019 hat die digital compliant über 50 Kunden erfolgreich beraten. Ziel des Unternehmens ist es, ihre Kunden auf ihrem Weg zu einer guten und sicheren IT zu unterstützen. Gründer Benjamin Richter bringt es auf den Punkt: „Bei der IT merkt man erst, wie wichtig sie ist, wenn sie ausfällt.“ Er selbst ist durch eine eigene negative Erfahrung zum Thema Informationssicherheit gekommen. Nachdem seine E-Mail-Adresse gehackt wurde, ließ er sich zum betrieblichen Datenschutzbeauftragten ausbilden. Diese Eigenerfahrung war der Beginn seiner nun schon über 12-jährigen Tätigkeit in der Branche. Während dieser Zeit ist Benjamin Richter zum Experten im Bereich Cyber-Security geworden.

Sein Unternehmen digital compliant unterstützt Unternehmen auf unterschiedliche Arten. Im Bereich der Prävention geht es darum, die IT-Sicherheit so zu verbessern, dass sie vor Cyber-Angriffen geschützt ist. Unternehmen, die hingegen schon Erfahrungen mit Hackern gemacht haben, werden schnellstmöglich unterstützt, zukünftige Angriffe zu vermeiden. Dafür werden Forensik-Tools und Penetration Tests eingesetzt, bei denen Hackerangriffe auf das Unternehmen simuliert und somit die Schwachstellen erkannt werden. Ebenfalls werden durch die digital compliant Projekte durchgeführt, bei der am Ende ein fertiges ISO 27001 Management-System abgenommen und zertifiziert werden kann. Als einziges Unternehmen im Sauerland vereint die digital compliant die Bereiche Beratung, Schulung und Auditierung unter einem Dach. Durch dieses Knowhow können optimale Lösungen für jeden Kunden gefunden werden. Dabei spielt es keine Rolle ob der Kunde ein kleines, ein mittelständisches Unternehmen oder eine Behörde ist. Unternehmer Benjamin Richter hat selbst sechs Jahre lang im öffentlichen Dienst gearbeitet und kennt daher die IT-Strukturen von Behörden genau. Um noch mehr Kunden beraten zu können, ist die Firma erst kürzlich in neue Büroräume in der Weststraße 4 in Schmallenberg gezogen. Interessierte Unternehmen und Behörden können sich jederzeit zu einem unverbindlichen Erstgespräch an Geschäftsführer Benjamin Richter oder das Key-Account wenden.