Neues Live-Hörspiel führt durch die Schmallenberger Kernstadt.

Schmallenberg – 03.08.22 Schmallenberg ist von nun an Kulisse eines spannenden Abenteuers. Dort können sich Krimifans bei einem Live-Hörspiel wie Protagonist:innen in einem Agentenfilm fühlen: „Lauschangriff“ nennt sich das neue Audio-Urban Game, das per Kopfhörer die historische Altstadt mit Action füllt.

Zusammen mit Interpol jagen die Teilnehmer:innen dem international bekannten Feuerteufel „Fritz April“ hinterher. Er habe mehrere Brandbomben in der Stadt versteckt und damit gedroht, die ganze Stadt niederzubrennen! Um Schmallenberg vor einem weiteren großen Stadtbrand zu bewahren, müssen Rätsel gelöst und die Anweisungen von Interpol befolgt werden.

Gespielt werden kann das Spiel mit einem Smartphone über die App „Lauschangriff“. Über Kopfhörer führt die Interpol-Stimme die Spielenden durch die Stadt. Dabei müssen immer wieder Lösungen zu Aufgaben gefunden und eingegeben werden. Da die Teilnehmer:innen aktiver Part des Hörspiels sind, empfiehlt es sich, bequeme Schuhe anzuziehen. Das interaktive Hörspiel dauert ungefähr 45 Minuten und kostet 4,99 €, kann aber nur einmal gehört werden. Gäste mit der Schmallenberger Sauerland Card können das Hörspiel kostenlos spielen und sich Kopfhörer ausleihen. Infos dazu gibt es in der Tourist-Information Schmallenberg.

Ermöglicht wurde das neue Erlebnis durch die Kooperation des Verkehrsvereins Schmallenberg mit dem Schmallenberger Sauerland Tourismus, sowie Kai Greupner und Sarah Hakenberg vom nurguteleute Kreativbüro aus Warburg, die das Spiel in Zusammenarbeit entwickelt haben. Die Schmallenberger Touristiker freuen sich vor allem darüber, dass Gäste und Einheimische dabei die Stadt und ihre Geschichte von einer ganz neuen Seite entdecken können. „Egal ob für Übernachtungsgäste oder Tagesausflüger ist dieses Angebot ein echtes Highlight, das sogar schon den NRW Tourismuspreis des ADAC gewonnen hat“, erklärt Katja Lutter, die Geschäftsführerin des Schmallenberger Sauerland Tourismus, „Der Vorstand des Verkehrsverein Schmallenberg hat sich mit ganz viel Engagement dafür eingesetzt, dieses besondere interaktive Erlebnis auch nach Schmallenberg zu holen, nachdem es in Warburg und Arnsberg schon sehr gut angenommen wird.“

Pressekontakt

Schmallenberger Sauerland Tourismus
Katja Streffing
Poststr. 7
57392 Schmallenberg

Telefon: 02972 9740-53
Fax: 02972 9740-26
E-Mail: streffing@schmallenberger-sauerland.de
Internet: www.schmallenberger-sauerland.de

Bildnachweis

© nurguteleute Kreativbüro - Sarah Hakenberg

zum neuen
Magazin