Erste Europacup-Medaille in der neuen Saison

Winterberg/Altenberg.

Bobpilotin Laura Nolte (BSC Winterberg) hat den Auftakt der Bobsportler im Europacup in Altenberg (Osterzgebirge) mit Bravour gemeistert. Sie gewann mit ihren Anschieberin Lena Zelichowski (BSC Winterberg) die Silbermedaille. Platz 1 ging an die Kanadierin Christine de Bruin, Bronze gewann Christin Senkel aus dem deutschen Team.

„Die Grundlage für die Medaille waren die hervorragenden Startzeiten.“, freute sich BSC-Vorsitzender Jens Morgenstern. „Jedoch haben wir aufgrund eines Trainingssturzes von Laura nicht gewusst, inwieweit dieser Auswirkungen auf das Rennen hat. Hier hat sie aber absolute Nervenstärke bewiesen und wurde mit Silber belohnt!“

Die nächste Station des Europacups ist am Königssee. Auf ihrer Heimbahn an der Kappe wird sich das Bobteam Laura Nolte gleich zu Beginn des Jahres der internationalen Konkurrenz stellen.

Bildunterschrift:  Erste Europacup-Medaille: Laura Nolte und Lena Zelichowski (BSC Winterberg) (o.l.)
Bildquelle: BSC Winterberg (Manni Schulte)

 

Quelle: Ferienwelt Winterberg | Newsroom Winterberg
10.12.2018 erstellt von Ralf Hermann