Herrliche Natur und erlesenes Menü bei der Bier-Genuss-Wanderung

Die hohe Kunst des Brauens ist im Sauerland tief verwurzelt. Und ebenso wie Wein, präsentiert sich Bier in vielen Farbnuancen, Geschmacksrichtungen und Stilen. Einige Varianten davon lernen Gäste bei der kulinarischen Bier-Genuss-Wanderung am Sonntag, 15. September, in Usseln kennen. Ein ausgesuchtes regionales Spezialitätenmenü setzt den Gerstensaft in Szene.

In den letzten Spätsommertagen ist Wandern in der Region ein reines Vergnügen. Die Temperaturen sind nicht mehr so hoch, und die Natur richtet sich schon aufs herbstliche Farbenspektakel ein. Über sieben aussichtsreiche Kilometer führt die Tour rund um den Willinger Ortsteil Usseln. Die Teilnehmer erleben wunderbare Blicke auf das Bergpanorama und wandern durch ausgedehnte Wälder, während ein kundiger Wanderführer die Schönheiten der Natur erklärt.

Oldies und Kuriositäten entdecken

Geplant ist ein Abstecher ins Willinger Oldtimer-Curioseum. Der Name ist Programm, denn an Kuriositäten mangelt es nicht. Dort bestaunen die Teilnehmer nicht nur fahrbare Oldies und Mikrocars, sondern auch eine riesige Sammlung origineller Schaustücke zum Lachen und manchmal zum Gruseln.

Edle Auswahl an Bieren

Herzstück der Wanderung ist das fünfgängige Biermenü. Biersommelier Cindy Wetekam, die auch durch den Tag geleitet, hat all ihre Expertise in die Waagschale geworfen und verschiedene köstliche Sorten ausgewählt, die perfekt mit den einzelnen Gängen harmonieren.

Der kulinarische Genuss startet mit einem fruchtigen Biercocktail als Aperitif. Ihm folgt ein Feldsalat in Malzbier-Dressing, getoppt mit Westfälischem Knochenschinken und Croutons. Zweiter Gang ist eine herzhafte Kartoffelsuppe mit Habermegger – eine Wurstdelikatesse, die die Willinger Fleischerei Figge noch in handwerklicher Tradition herstellt.

Von Zwiebelkuchen bis Wildschwein

Ein warmer Zwiebelkuchen passt hervorragend zum nahenden Herbstbeginn. Danach serviert das Forstgut Faust aus Medebach Wildschwein aus heimischen Wäldern. Daraus zaubern die Köche ein Gulasch mit Pfifferlingen und Butterspätzle. Regionalen Bezug hat auch das Dessert, eine Tonkabohnen-Mousse mit Heidelbeeren. Schließlich liegt eine der letzten europäischen Hochheiden gleich nebenan, und dort wachsen die blauen Früchte in üppiger Fülle.

„Mit der Bier-Genuss-Wanderung zeigt Willingen, wie kreativ und hochwertig die Angebote im Segment genussvoller Aktivurlaub sind,“ ist Tourismus-Manager Miro Gronau überzeugt. Start ist um 11 Uhr an der Schützenhalle in Usseln, Sportstraße 7. Die Teilnahme kostet inklusive Menü, Biere und Eintritt ins Curioseum 39,50 Euro pro Person. Anmeldungen nimmt bis zum 10. September die Usseln Touristik unter Telefon 05632/5202 oder usseln@willingen.de entgegen. Die Teilnehmerplätze sind begrenzt – wer zuerst kommt, mahlt zuerst.

Quelle: Tourist-Information Willingen