„Cheat Day“ bietet an drei Tagen Köstlichkeiten aus aller Welt

WILLINGEN/UPLAND (SvS). Der erste Street-Food-Market „Cheat Day“ in Willingen findet vom 25. bis 27. Februar statt. Dann gibt es ein großes Schlemmer-Event mit Essen aus aller Welt und rund 15 Food-Trucks.

Was hat es mit dem „Cheat Day“ auf sich? Cheat stammt aus dem englischen und bedeutet so viel wie schummeln und bezieht sich auf die strengen Regeln und Ernährungsgebote während einer Diät. Diese können an einem Tag gebrochen werden. Es darf also geschummelt werden. Dieses Konzept verfolgt der Street-Food-Market „Cheat Day“ mit großer Beliebtheit. Schon seit mehreren Jahren ist das Eventwerk Lippstadt als Veranstalter im Sauerland, Ostwestfalen und dem Ruhrgeiet mit dem Konzept erfolgreich. Nun ist der „Cheat Day“ zum ersten Mal in Willingen zu Gast, wo gleichzeitig die Street-Food-Market Saison eröffnet wird.

Auf dem Schotterplatz vor den Hallen von „Badmöbel Kesper“, direkt an der Anbindung Willingen-West und schräg gegenüber der Talstation der Ettelsberg-Seilbahn werden an diesen drei Tagen zahlreiche Stände mit den unterschiedlichsten Spezialitäten aufgebaut. Das Gelände wird zum Schauplatz des Schlemmer- Events. Mit guter Live Musik, einer Getränkevielfalt und tollem Essen! Ein Luxus, den man sich unbedingt gönnen sollte. Von der „Cheat Day“ -Wohnzimmer-Bühne spielen die Musiker und sorgen für beste Stimmung!

Neben bekannten Leckereien gibt es natürlich auch viel Neues, auf das man sich freuen kann: Spezialitäten wie handgemachtes Pastrami in der Kartoffelwaffel, mexikanische Burritos und argentinische Sandwiches sind nur einige der leckeren Überraschungen der Foodies an diesem Wochenende. Pulled Pork und hochkreative Beef-Burger machen alle Fleischfans selig und glücklich. Auch der süße Zahn darf sich freuen: zum Beispiel auf spanische Churros oder französische Crêpes mit verschiedensten Toppings, die alle Naschkatzen höchst zufrieden stellen werden.

Ein Besuch lohnt sich natürlich nicht nur für die „Cheater“, sondern alle Genuss- und Gourmetfreunde werden hier auf ihre Kosten kommen und an den drei Tagen ein vielfältiges Angebot mit bester Unterhaltung vorfinden.

Los geht es am Freitag schon ab 15:00 Uhr. Bis circa 22:00 Uhr werden die Foodtrucks geöffnet sein. Samstag geht es weiter: von 12:00 bis 22:00 Uhr und am Sonntag noch einmal von 12:00 bis 19:00 Uhr. Der Eintritt zum Cheat Day ist frei.

Damit der Cheatday auch unter den aktuellen Coronabedingungen durchführbar ist, müssen dabei folgende Regeln beachtet werden: Es gibt nur einen zentralen Zugang zum Veranstaltungsgelände. Der Zugang ist nur unter Beachtung der 2G+ Regelung möglich.

Außerdem wird das Tragen einer Mund/Nasenbedeckung beim Anstehen empfohlen und ein Sicherheitsabstand von 1,50 Meter zu anderen Besuchern sollte eingehalten werden.

 

Quelle: EVENTWERK Lippstadt

Bildnachweis: Eventwerk Lippstadt