Der Weg ist das Ziel… Sicher Wandern im Sauerland mit digitalisierten Routen

Bestwig-Ostwig, Februar 2021 – Wandern macht sexy und ist sehr gesund. Mit jedem Schritt werden Körper und Seele fit gemacht. Wer regelmäßig auf einen Berg steigt oder durch Wald und Wiesen wandert, fördert auch seinen Sex-Appeal. Denn Wandern stärkt die Oberschenkel und macht den Po knackig. Wer mit Stöcken wandert, trainiert zusätzlich seine Arme und bekommt sie als Belohnung straff und gut definiert. Auch die Rückenmuskulatur profitiert vom Wandern, was einen direkten Einfluss auf die Haltung hat. Aber nicht nur, dass Wandern sexy, schlank und attraktiv macht, es stärkt auch das Herzkreislaufsystem, es entschleunigt, nimmt das Tempo aus dem Alltag und tut der Seele gut. Und wie schön ist es, den Vögeln beim Zwitschern zuzuhören und dem Rauschen der Bäume im Wind und den Geruch des Waldes tief einzuatmen…

Das wunderschöne Sauerland ist ideal für ausgedehnte Wandertouren. Hoch und runter, auf und ab geht es im Sauerland vorbei an hübschen Fachwerkhäuschen, durch schwingende Landschaften mit grünen Hügeln, langen Bergkämmen und weiten Tälern. Das Sauerland ist landschaftlich ein Paradies für kleine und große Gäste. Man hat unbegrenzte Möglichkeiten aktiv zu sein oder sich zu erholen.

Komfortabler Ausgangspunkt für Wandertouren ist das Flair Hotel Nieder in Bestwig-Ostwig. Das Haus hat nicht nur eine hervorragende Lage, um von hier aus die Gegend auf Schusters Rappen zu erkunden, es ist auch in jeder Hinsicht besonders. In den Zimmer und Appartements fühlt man sich sofort wohl, denn sie sind im Stil der Region sehr individuell und stylish mit warmen Farben und schönem Holz komplett neu eingerichtet worden. Der hoteleigene SPA-Bereich bietet eine vielfältige Saunalandschaft sowie Massagen, einen großzügigen Ruhebereich und vieles mehr. Der schöne Naturbadeteich bietet viel Badespaß.

Besonderes Augenmerk wird im Flair Hotel Nieder auf das Thema Wandern gelegt. Josef Nieder, Inhaber des Hotels und ausgebildeter Wanderführer des Sauerländer Gebirgsvereins (SGV), führt regelmäßig Touren für seine Gäste durch und bietet so auch Geheimtipps, die nicht jeder kennt. Das Hotel bietet drei geführte Wanderungen in der Woche an. Wenn es die Zeit von Josef Nieder zulässt, führt er die meisten Touren selber und zeigt seinen Gästen eindrucksvoll die schönsten Ecken seiner Heimat. Für alle, die gern allein wandern, hat sich der Hotelchef etwas Besonderes einfallen lassen. Er kennt seit seiner Kindheit die schönsten Ecken seiner Heimat und hat für seine Gäste die schönsten Routen digitalisiert. Unter https://www.hotel-nieder.de/wandern/wanderrouten.html können sich interessierte Gäste die Routen anschauen und ganz nach Gusto die Lieblingstour auswählen, auf das Handy laden und erwandern. Das Angebot reicht von leicht bis schwer und von kurzen bis langen Wanderungen. Jede Tour ist detailliert beschrieben. Die besonderen Sehenswürdigkeiten sowie die Aussichtspunkte werden ebenso erwähnt, wie der Schwierigkeitsgrad und die Dauer der Tour und sogar geologische Highlights auf dem Weg werden dem Wanderer aufgezeigt. Man kann exakt der Route folgen und kommt sicher und ohne sich zu verlaufen an sein Ziel und zurück zum Hotel. Sämtliche Wege sind von Josef Nieder selbst zusammengestellt worden und können in verschiedenen Streckenlängen direkt ab Hotel erwandert werden.

Wer das Flair Hotel Nieder einmal kennenlernen möchte und die schöne Region erwandern will, dem sei das  Arrangement „Frühlingserwachen“ empfohlen. Buchbar von April bis Mai (nicht über Ostern) steht das Angebot ganz unter dem Motto: „Jetzt neue Kräfte tanken! Frisches Grün und blühende Wiesen genießen und sich an der Natur satt sehen. Die Lebensgeister wecken und mit jeder Stunde in der milden Frühlingsluft neue Kräfte tanken“. Das Arrangement beinhaltet:

Vier Übernachtungen mit Frühstück im Doppelzimmer, ein Begrüßungsschnaps, eine Frühlingsbowle, eine 1/2 Flasche Wein, ein Wanderpicknick vom Buffet, einmal Frühlings- oder Spargelmenü, zweimal Halbpension, einmal Omas Reibeplätzchen mit Salaten, kostenlose Nutzung des SPA-Bereichs. Pro Person ab 339,00 € im Doppelzimmer buchbar.

Oder wie wäre es mit der „Frühlings-Wanderwoche“? Sie findet vom 02.05 bis 09.05.2021 statt und bietet geführte Tagestouren in die beeindruckend schöne Umgebung des Flair Hotel Nieder. Es warten interessante Wanderungen mit netten Menschen, gesellige Stunden, malerische Dörfer und die Faszination der unberührten Natur des Sauerlandes. https://www.hotel-nieder.de/arrangements/fruehlings-wanderwoche/. Drei Übernachtungen im Doppelzimmer mit vielen Extras ab 218,25 € buchbar.

Und wer gern mit dem Fahrrad unterwegs ist, der wird von den digitalisierten Mountainbike-Strecken begeistert sein. Auch hier hat Josef Nieder seine Lieblingsstrecken zusammengestellt und hochgeladen.

Flair Hotel Nieder

Im Flair Hotel Nieder kann man das Sauerland authentisch erleben und genießen: Die 35 Zimmer und Appartements sind im Stil der Region sehr individuell und stylish mit warmen Farben und schönem Holz komplett neu eingerichtet. Josef und Christine Nieder bieten ihren Gästen einen hoteleigenen SPA-Bereich mit einer Aroma-Sauna, einem Dampfbad, einer Hütten-Sauna, Massagen sowie einen großzügigen Ruhebereich und vieles mehr. Der schöne Naturbadeteich bietet draußen Badevergnügen. In seiner Küche legt Josef Nieder Wert auf regionale und saisonale Produkte. Das Flair Hotel Nieder bietet auch ein beeindruckendes Gruben-Light-Dinner an: In einzigartiger Atmosphäre kann man unter Tage im Bergwerk ein Abendessen genießen.

Quelle/Bildnachweis: PR Office, Kommunikation für Hotellerie und Touristik | Flair Hotel Nieder