„Die Sterne im Sauerland“ Firmenportrait

„Die Sterne im Sauerland“ bewerben sich als TOP-Ausbildungsbetriebe
GASTFREUNDSCHAFT IM SAUERLAND

Arbeiten und leben, wo andere ihren Urlaub verbringen – warum also nicht direkt „vor der Haustür“ seinen Beruf erlernen? Die Hotels der „Sterne im Sauerland“ sind erfahrende Ausbildungsbetriebe.
Der Zusammenschluss aus acht familiengeführten 4- und 5-Sterne-Hotels, die seit Generationen die Hotellerie und Gastronomie lieben und leben, tragen seit Jahrzehnten zum Wohlbefinden vieler
Menschen bei: „Wir sind Glücklichmacher!“ ist das Motto ihrer Arbeit.

Text: Sonja Nürnberger
Fotos: Sabrinity

Langeweile ist hierbei ein Fremdwort – ganz egal, um welchen der Ausbildungsberufe es geht. Im Hotel ist kein Tag wie der andere. Neue, spannende Menschen kommen und gehen. Und mit ihnen interessante und abwechslungsreiche Aufgaben. Durch diese große Vielfalt entwickelt sich ganz nebenbei die eigene Persönlichkeit und die Lebenserfahrung im Umgang mit Menschen und Situationen. Alle Mitarbeitenden der Häuser sind Teil der „Hotel-Großfamilie“, Respekt und Wertschätzung gehören zur Arbeitskultur. Das starke Wir-Gefühl im Zusammenspiel der Hotelteams motiviert jeden Tag aufs Neue. Möglichkeiten
zur Weiterbildung und zur persönlichen Entfaltung eröffnen immer neue Perspektiven. Und auch nach der Ausbildung bieten sich interessante Perspektiven in diesen Betrieben mit Zukunft.
Als DEHOGA-zertifizierte „TOP-Ausbildungsbetriebe“ stehen in allen Abteilungen erfahrene Ausbilderinnen und Ausbilder zur Seite, die auch bei der Prüfungsvorbereitung intensiv unterstützen. Regelmäßige Inhouse-Schulungen und gemeinsame Ausflüge zu Lieferanten erlauben einen noch umfassenderen Einblick in den Hotelbetrieb. Beim jährlichen Azubi-Austausch sogar in den eines anderen „Sterne“-Hotels.
Arbeiten im Hotel ist Arbeiten mit Herz und Verstand. Praktisch und nah am Menschen – eine Arbeit mit Sinn. „Die Sterne im Sauerland“ bieten die Basis für eine TOP-Ausbildung, die die Türen zu TOP-Hotels in der ganzen Welt öffnen wird.

Rahmenbedingungen

Mit der Entscheidung für einen Ausbildungsbetrieb wird der Grundstein für den beruflichen Werdegang gelegt. Die zwei- bzw. dreijährige duale Ausbildung besteht aus der praktischen Berufsausbildung im Hotel sowie dem schulischen Teil mit wöchentlich ein bzw. zwei Schultagen in einem Berufskolleg, z.B. in Meschede.

Ausbildungsvergütung:1. Jahr € 1.000 2. Jahr € 1.100 3. Jahr € 1.200 nach Ausbildung ab ca. € 2.350

 

Ausbildungsberufe
2-jährige Ausbildung
· Fachkraft Küche (m/w/d)
· Fachkraft für Gastronomie (m/w/d)


3-jährige Ausbildung
· Koch (m/w/d)
· Fachkraft für Restaurants
und Veranstaltungsgastronomie (m/w/d)
· Hotelfachmann (m/w/d)
· Kaufmann für Hotelmanagement (m/w/d)
Weitere Ausbildungsberufe für Abiturient:innen sowie
in spezifischen Sparten (z. B. Fitness, Kosmetik) siehe
www.die-sterne-im-sauerland.de/jobs/ausbildungsberufe


„Sterne“-Ausbildungsbetriebe
Landhotel Gasthof Schütte, Schmallenberg-Oberkirchen
Hotel Deimann, Schmallenberg-Winkhausen
DIEDIRCH Wellnesshotel & SPA – Adults only, Hallenberg
Romantik Landhotel Knippschild, Rüthen-Kallenhardt
Romantik Hotel Haus Platte, Attendorn-Niederhelden
Hotel Rimberg, Schmallenberg-Rimberg
Hotel Jagdhaus Wiese, Schmallenberg-Jagdhaus
Waldhaus Ohlenbach, Schmallenberg-Ohlenbach