Olsberg GmbH Firmenportrait

„MITTENDRIN“ SEIN – IN JEDER HINSICHT

 

Olsberg GmbH ist vielfältig aufgestellt

Einfach mittendrin sein: Wer bei der Olsberg GmbH arbeitet, der ist nicht nur mitten im Sauerland aktiv, sondern auch fachlich und was die Aufstiegschancen angeht immer am Puls der Zeit! Die vielen erfolgreichen Beispiele im traditionsreichen 445 Jahre alten Unternehmen, im Volksmund „Olsberger Hütte“ genannt, sprechen dafür. Mitarbeiter engagieren sich in Prüfungsausschüssen fast aller Ausbildungsberufe, bleiben damit immer auf dem aktuellsten Stand und wissen, worauf es ankommt. Ausgelernte Azubis werden gerne als Werksstudenten weiterbeschäftigt. Und vielen bietet sich schon vor dem Ende der Lehre die Übernahme an. Für so einige der heutigen Führungskräfte bei Olsberg fing es so an.

Ausbildung „in der Praxis für die Praxis“

Die Laufbahn von Stefan Wahle ist ein Beispiel. Sie begann mit einem dreiwöchigen Schulpraktikum bei der Olsberg GmbH. Seit 2018 leitet der 34-Jährige die Elektrowerkstatt, zehn Jahre nach Abschluss seiner Lehre und fünf Jahre nachdem er den Industriemeister Elektrotechnik nebenberuflich absolvierte. „Wir besuchen regelmäßig technische Fort- und Weiterbildungen. Es stehen immer viele verschiedene Projekte an, immer wieder neue Bauteile und technische Dokumente, einschließlich der Themen rund um die Energieversorgung. Das macht meinen Beruf so spannend“, sagt der Assinghauser. Fit für die Praxis als Facharbeiter, aber auch für ein Studium – wer bei der Olsberg GmbH lernt, ist bestens aufgestellt. Das Traditionsunternehmen bildet in sieben Ausbildungsberufen aus – von Industriekaufleuten bis hin zu technischen Modellbauern (siehe Homepage). „In der Praxis für die Praxis - unsere Azubis sind meistens im laufenden Betrieb mit dabei“, sagt Geschäftsführer Ulrich Herrmann. Die eigene Lehrwerkstatt rundet das Ausbildungsangebot ab.

Übernahme, Weiterbildung und Aufstiegschancen


Reinschnuppern ist alles. Das Unternehmen ermöglicht neben Schüler- auch Ein-Tages-Praktika. „Stefan Wahle ist das beste Beispiel, dass es nach der Ausbildung zügig weitergehen kann“, sagt Personalleiterin Dagmar Srajek. Umfangreich sind die Weiterentwicklungsmöglichkeiten. „Es gibt zahlreiche berufsbegleitende oder auch Vollzeit-Weiterbildungsmöglichkeiten, sei es die Meister- oder die Technikerausbildung oder ein Studium. Die Olsberg GmbH hat schon alle Wege begleitet. Nach der Ausbildung geht es also immer weiter...“

Die Olsberg GmbH bildet in sieben Ausbildungsberufen aus – vom Gießereimechaniker/in bis zum Fachinformatiker/in für Systemintegration.
Infos unter: www.olsberg.com.


Kontakt

Olsberg GmbH
Hüttenstraße 38 | 59939 Olsberg
info@olsberg.com | www.olsberg.com