E-Bikes Kräfte sparen und die Natur genießen

Die Radwege im Sauerland eignen sich auch für E-Bikes. In Kooperation mit dem Sauerländer Traditionsunternehmen Kettler können in der "Fahrrad-Station Bahnhof Lennestadt Altenhundem" E-Bikes ausgeliehen werden. Fahrradtouren durch das hügelige Sauerland werden nun auch für Ungeübte nicht mehr zur schweißtreibenden Angelegenheit. Das E-Bike bedeutet Elektrobike und unterstützt den Fahrer bei jeder Pedalumdrehung lautlos mit zusätzlicher Energie aus dem fast unsichtbaren Akku. So werden Touren in die Umgebung zum reinsten Vergnügen.

"...ganz ohne Bewegung geht es also nicht."

Je nachdem, wie oft der Fahrer den Zusatzantrieb einsetzt, reicht die Energie des Akkus für bis zu 50-80 Kilometer. Damit Rad und Radler nicht der Saft ausgeht, können die Akkus im Verlaufe der Touren bei Ladestationen bei ausgesuchten gastronomischen Partnern wieder aufgeladen werden. Bei dieser Gelegenheit kann sich natürlich auch der Fahrer für die restliche Strecke stärken. "Wir hatten das Projekt schon länger in der Schublade," erklärt Projektleiter Daniel Wegerich von der Bike Arena Sauerland. "Die Technologie ist mittlerweile ausgereift. Vor allem hier im Sauerland können so teils knackige Anstiege recht mühelos überwunden werden, und die Aussicht belohnt für den Aufstieg. Der Motor unterstützt dabei die Radler, ganz ohne Bewegung geht es also nicht."

Die Touristinformation Lennestadt & Kirchhundem setzt auf die neue Technologie: "Wir wollen radelnden Gästen die umliegenden Berge nicht vorenthalten. Künftig können diese mithilfe der neuen E-Bikes erkundet werden," erläutert Clemens Lüdtke von der dortigen Tourist-Info.

Zahlreiche attraktive Touren erwarten Radfahrer, wenn sie z.B. am Bahnhof Lennestadt Altenhundem aus dem Zug steigen. Neben den Strecken der "Sauerländer Tälertour" (z.B. "Hohe Bracht-" und "Rhein-Weser-Tour") der Bike Arena Sauerland, bietet sich die Lenneroute oder der SauerlandRadring an.

Zwischen Lennestadt, Finnentrop, Eslohe und Schmallenberg lädt der SauerlandRadring mit seinen 83 Kilometern zu einer ausgedehnten Radtour durch das Sauerland ein. Eine Auswahl von insgesamt 14 Radtouren "Zwischen Biggesee und Lenne" wird in der gleichlautenden Radwanderkarte vorgestellt.

Weitere Orte im Sauerland haben bereits Interesse an den neuen Rädern angemeldet.

In Zukunft ist das Sauerland also auch für nicht trainierte Radfahrer eine Reise wert. Der Radler wird dank elektronischer Unterstützung mit mühelosem Dahingleiten in der schwingenden Landschaft belohnt.

Kontakt bei der Tourist-Info Lennestadt & Kirchhundem:
Ansprechpartner: Herr Clemens Lüdtke
Tel: 02723 608 800
E-Mail: info@lennestadt-kirchhundem.de
www.lennestadt-kirchhundem.de

Öffnungszeiten: 
Mo. bis Fr.: 07:00 – 20:00 Uhr, Sa.: 08:00 – 16:00 Uhr*
So.: Auf Anfrage

* In Absprache ist eine spätere Rückgabe der Leihräder möglich

Immer auf dem Laufenden

Neues und Lesenswertes im Sauerland

 
Einfach Legendär: „The Mother“ – Bikepark Winterberg / Viel Neues zum Saisonstart am 19. April

Heimkommen zur Mutter der deutschen Bikeparks: Strecken überarbeitet und saniert. „The Mother“ lädt ein zum Muttertagsevent

 
Gratis Kids Comic Tag am 11. Mai in der Stadtbücherei: Workshop, geschenkte Comic-Hefte und Tauschbörse

Olsberg. Comics und Mangas erfreuen sich in der Stadtbücherei Olsberg wachsender Beliebtheit. Deshalb ist die Stadtbücherei in diesem Jahr erstmals...

 
Werbung
In der spannenden Welt des Gesundheitswesens

Du suchst ein interessantes, vielseitiges Aufgabengebiet und arbeitest gerne in einer offenen, herzlichen Atmosphäre? Du hast Lust darauf die...

zum neuen
Magazin